Deutsche Gesellschaft für Demographie e.V.


 

Dezembertagung 2008

 

01.12. - 2.12.2008 Ländliche Räume im demografischen Wandel
Dezembertagung des Arbeitskreises "Städte und Regionen"
in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschug im BBR Bonn, Berlin

 

Flyer zur Dezembertagung

Kurzfassung der Referate

BBSR-Online Publikation zur Tagung

Infoplakat zur Dezembertagung

01.12.2008

>> Claus Schlömer, Martin Spangenberg (BBR Bonn)
Ländliche Raumtypen - Gemeinsamkeiten und Gegensätze


>> Dr. Steffen Maretzke (BBR Bonn)


>> Dr. Wolfgang Weiß (Universität Greifswald)
Demografische Herausforderungen Ländlichster Räume


>> Markus Löwer
(Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
"Anpassungsstrategien in europäischen ‚Entleerungsregionen'"


>> Bernward Karl Junge
(arf Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH)
Herausforderungen durch den demografischen Wandel für die Finanzen der Kommunen im ländlichen Raum: Abwege und Auswege


>> Marion Schilling
(Regionale Planungsgemeinschaft Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg)
Dorfumbau - Zukunftsfähige Infrastruktur im ländlichen Raum


>> Dr. Hansjörg Bucher; Claus Schlömer (BBR Bonn)
Alterung und soziale Netze in den ländlichen Räumen


>> Stephan Beetz (Hochschule Neubrandenburg)
Claudia Neu (Universität Rostock),
Lebensweise und Daseinsvorsorge im ländlichen Raum


>> Dr. Susanne Schön, Helke Wendt-Schwarzburg (Inter 3)
Zukunftsfähige Infrastruktur-Angebote für schrumpfende Regionen - Am Beispiel der Wasserver- und Abwasserentsorgung

02.12.2008

>> Prof. Dr. Peter Sedlacek (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
Demografisch "auffällige" Gemeinden in ländlichen Gebieten
Thüringens. Entwicklungen - (Hinter-)Gründe - Folgen - Optionen


>> Dr. Elke Goltz (Universität der Bundeswehr Hamburg),
Ulrike Trellert (Regionalplanerin Berlin)
"Wohnsituation und Wohnzufriedenheit älterer Menschen in Mietwohnungen in der Uckermark" - Perspektiven zum Altersgerechten Wohnen -


>> Hans-Ulrich Oel (Berlin)
Das Ende der Ressorthoheit


>> Walter Waske (Landrat Landkreis Holzminden)
Anpassungskonzepte und -strategien an die Herausforderungen des demografischen Wandels im Landkreis Holzminden


>> Dr. Ludwig Scharmann, Dipl.-Ing. Christian Glantz
(Sächsisches Staatsministerium des Innern - Landes- und Regionalplanung)
Regionale Differenzierung erfordert regionale Anpassungsstrategien - Erfahrungen aus den sächsischen Modellvorhaben zum Demografischen Wandel im Westerzgebirge und in der Region Oberlausitz-Niederschlesien


>> Eike Münke
(Stabsstelle Demografischer Wandel beim Regierungspräsidium Chemnitz)
Anpassungskonzepte und -strategien an die Herausforderungen des demografischen Wandels - Diskussionsbeitrag: Einführung und Qualifizierung eines "DemografieChecks" für Gesetzgebungs-, Planungs- und Förderverfahren?