Call for Papers zur DGD-Jahrestagung 2017

Die Deutsche Gesellschaft für Demographie lädt Sie ein, Beiträge zur gemeinsamen Jahrestagung der DGD und der Deutschen Statistischen Gesellschaft (DStatG) einzureichen. Die Jahrestagung findet im Rahmen der Statistischen Woche (19.-22.September 2017) an der Universität Rostock statt. Das DGD-Schwerpunktthema der diesjährigen Jahrestagung lautet Alterung-Arbeit-Gesundheit. Einsendeschluss für Ihre Beiträge ist der 31. Mai 2017.

>> Zur Veranstaltung

>> CfP als PDF herunterladen

 

Robert Koch-Institut veröffentlicht „Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland 2016“

Das Robert Koch-Institut hat den „Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland 2016“ veröffentlicht. Dieser ist die erste Ausgabe einer neuen Publikationsreihe des Zentrums für Krebsregisterdaten im Robert Koch-Institut und stellt umfassende Informationen sowie Auswertungen zu Krebserkrankungen dar. Neben den Daten der epidemiologischen Krebsregister Deutschlands werden in diesem Bericht erstmals auch viele weitere Datenquellen genutzt, um die vielfältigen Aspekte dieser Erkrankung zu beleuchten. Eine wesentliche Entwicklung ist die zunehmende Zahl der Menschen, die in Deutschland mit Krebs oder nach einer überstandenen Krebserkrankung leben. Ein Anstieg der jährlichen Neuerkrankungen aufgrund des demographischen Wandels geht dabei einher mit kontinuierlichen Verbesserungen der Versorgung, die ein längeres Leben mit oder nach Krebs ermöglichen.

Der „Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland“ wird künftig alle fünf Jahre erscheinen.

Mehr über den Bericht finden Sie unter http://www.krebsdaten.de/krebsbericht

DoktorandInnen und Post-Docs gesucht

Das MPI für ethnologische Forschung (Abteilung ‚Recht & Ethnologie‘) in Halle/Saale und das MPI für ausländisches und internationales Strafrecht (Freiburg) suchen zum 01.04.2017 Doktoranden/Doktorandinnen sowie Post-Docs für die Mitarbeit am Forschungsprojekt Komplementäre Streitbeilegung mit kultureller Konnotation in Deutschland (sog. Paralleljustiz)

Ausschreibung DoktorandInnen

Ausschreibung Post-Docs

DGD-BBSR Dezembertagung 2016 – Mal über über Tabuthemen reden

Sicherung gleichwertiger Lebensbedingungen, Mindeststandards, Wüstungen … – worüber nur hinter vorgehaltener Hand diskutiert wird

Auch 2016 veranstaltet der DGD-Arbeitskreis „Städte und Regionen“, gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung (BBSR) in Bonn, seine DGD/BBSR-Dezembertagung zu einem Thema, das die regionalen Herausforderungen des demografischen Wandels in den Mittelpunkt der Diskussion stellt.

Mehr Informationen

Veranstaltungsposter

Zum Programm

DGD-Session bei Statistischer Woche 2016. Call for Papers

Demographische Aspekte von Migration und Integration.
Daten – Methoden – Befunde

ist das Thema der diesjährigen DGD-Session innerhalb der Statistischen Woche vom 13. bis 16. September 2016 in Augsburg. Die Session wird organisiert vom DGD-Arbeitskreis ‚Migration – Integration – Minderheiten‘.

Bis zum 31. Mai 2016 besteht die Möglichkeit, sich mit einem Abstract für einen Vortrag zu bewerben. Willkommen sind auch interdisziplinäre Arbeiten zu demographischen Aspekten von Migration und Integration.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Zum aktuellen Programm

Zum Call for Papers

Prof. Dr. Gabriele Doblhammer zur neuen Präsidentin der DGD gewählt

Vergangene Woche (9.-11. März 2016) fand die diesjährige Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) in Leipzig statt. Dabei hat sich auch der neue Vorstand der DGD konstituiert. Frau Prof. Gabriele Doblhammer, Inhaberin des Lehrstuhls für empirische Sozialforschung und Demografie an der Universität Rostock, wurde zur neuen DGD-Präsidentin gewählt.

Zur offiziellen Pressemeldung